An die Jugend: Über die Grenzen springen

Alle Hände werden gebraucht,
um die Erde neu zu gestalten

Ansprache von Père Joseph Wresinski vom 27. Mai 1985 bei der Versammlung von tausend Jugendlichen aus vier Kontinenten am Sitz des internationalen Arbeitsamts in Genf (Schweiz), anlässlich des Internationalen Jahres der Jugend.

„Wer bist du? Ich bin ein Mensch.
Wo wohnst du? Ich bewohne die Erde.
Was machst du? Ich baue an der Welt.“

„Wenn es wahr ist, dass die selber errichteten Grenzen die Menschheit daran hindern, allen Arbeit zu verschaffen, den Frieden herzustellen, die Wahrheit zu suchen, frei und ohne Unterdrückung und Ausbeutung zu leben, dann wollen wir, die Jugend, über die Grenzen springen.“

Lesen Herunterladen
1 Komentare Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.